Tom Schenk ist Songwriter, Arrangeur, Studiomusiker und Sounddesigner. Der Tankraum, seine Kreativ- Zentrale, ist Start- und Angelpunkt seiner Produzententätigkeit.

 

Schon das Vierspurtonbandgerät, aus seiner Jugend, sollte wegweisend für seine spätere Zukunft sein. So kamen Studioerfahrungen im In- und Ausland hinzu.

 

Musikalische Zusammenarbeiten und Assistenz  bei und mit Moses Schneider (Beatsteaks, Tocotronic, Kante), Wolfgang Stach (Guano Apes, Jupiter Jones), Gordon Raphael (The Strokes, Skin), JEM (Udo Lindenberg) und Norbert Hamm (Herbert Grönemeyer) ebneten den Weg ins "Produzentenleben".

Das Musikstudium im Schwerpunkt Producing an der Popakademie in Mannheim fundierte das praktische erworbene Wissen. Waren es am Anfang noch der Atari ST, Cubase, Akai MPC und analoge Bandmaschinen, sind es jetzt auch Ableton "Max for Live- Patches" die das Interesse in ihm wecken!

Tom Schenk ist unteranderem an der Popakademie in Mannheim als Gastdozent für den Bereich Producing tätig.